Vor 75 Jahren endete der Zweite Weltkrieg. Viele Gedenkveranstaltungen mussten wegen Sars-CoV2 ausfallen, wurden verschoben oder fanden mit geändertem Programm statt.

So hat auch das Thema „1945 – Der erste Sommer im Frieden“ / „Der letzte Tag des Krieges“ im „Hohenloher Freilandmuseum Wackershofen“ am Wochenende 5. und 6. September 2020 ein wenig anders ausgesehen, als die Veranstalter es geplant hatten.

Alles neu macht der Mai. Dieses Jahr tanzen wir nicht in den Mai, da uns ein Virus einen Strich durch die Rechnung macht. Ein ganz anderes Virus ergreift mich immer, wenn ich, wie im Mai-Bild, die Lichtstimmung der Natur festhalten kann.

Berlin ist für mich eine Stadt der vielen Gesichter, ein Ort der Geschichte, die man an vielen Stellen dieser Stadt entdecken kann.
Die Mauer vor dem Tor ist weg, Die Mauer bei manchen Menschen noch nicht. Trotzdem ist Berlin für mich auch ein Sinnbild der Freiheit und des geeinten Deutschlands.